Smoothiebowl

An einem Samstag darf ein Frühstück auch etwas aufwändiger ausfallen, weshalb ich heute eine Smoothiebowl für euch habe, die nicht nur vegan ist und sehr gut schmeckt, sondern euch auch mit reichlich Vitaminen versorgt und euch so fit in den Tag starten lässt.

Für eine Bowl benötigt ihr:

  • 2-3 reife Bananen
  • 80gr Obst (z.B Mango,Beeren, Kiwis)
  • Topping nach eurer Wahl (z.B Chiasamen, Kokosflocken, Nüsse, Beeren)

Als erstes müssen die Bananen in Scheiben geschnitten werden und in einem Beutel oder besser auf einem Backblech für 3 Stunden eingefroren werden (am besten sogar am Abend zuvor), für eine noch cremigere Konsistenz könnt ihr auch das andere Obst einfrieren. Ist alles gut gefroren, dann könnt ihr die Bananen in einen Mixer geben. Falls dieser nicht stark genug ist, könnt ihr noch etwas Mandelmilch hinzugeben, um es etwas einfacher zu machen. Ist die Banane zu einer feinen Masse geworden, könnt ihr auch das restliche Obst hinzugeben. Am Ende sollte alles eine cremige Masse ergeben, die ihr nun in einer Schüssel nach euren wünschen mit allerlei Dingen toppen könnt.img_3041 img_4413