Husarenkrapfen – Schau mir in die Augen, Kleines

engel

Zutaten (für 40 Portionen):

  • 240 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 2 Eier (Eigelb)
  • 70 g Puderzucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 Prise Salz
  • Konfitüre (Himbeere und/oder Johannisbeere)

Beim Einkaufen nichts vergessen? Na dann kann es losgehen!

Alle Zutaten zusammen mit dem Knethaken (ihr dürft natürlich auch eure Hände benutzen) zu einem glatten Teig verkneten. Diesen dann für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Aus dem Teig kleine Kugeln (zirka 1 cm Durchmesser) formen und auf das Backblech setzen. Mit einem in Mehl getauchten Kochlöffelstiel Löcher in die Kugeln bohren. (Achtung! – Bitte nicht durchbohren!).
Die Konfitüre mit einem Spritzbeutel oder mithilfe eines Esspressolöffels in die Vertiefung der Teigkugeln füllen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft zwischen 10 und 15 Minuten backen. Achtet darauf, dass die Krapfen nicht zu braun werden.
Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben (wenn gewünscht). Fertig!

Guten Appetit!!!