Ausstechplätzchen – der Klassiker unter dem Weihnachtsgebäck

butter

Zutaten (für zirka 6 Bleche):

  • 600g Mehl
  • 400g Butter, weich
  • 200 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 Msp. Zimt

Alle Zutaten zu einer weichen Masse verkneten und im Anschluss für etwa 4 Stunden in den Kühlschranik stellen.

Die Arbeitsfläche mit Mehl auslegen. Einen Teil des kalten Teiges darauf ausrollen (je nach gewünschter Dicke). Im Anschluss mit den Formen Plätzchen ausstechen. Die ausgestochenen Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Im vorgeheizten Backofen zirka 10 Minuten bei 150° goldbraun backen.

Für die Verzierung sind euch keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt beispielsweise die ausgekühlten Plätzchen mit Schokolade oder Zuckerguss bestreichen. Zusätzlich könnt ihr noch verschiedene Schokostreusel darauf verteilen. Möglich wäre es ebenfalls, die noch ungebackenen Plätzchen mit Eigelb zu bestreichen.