Anleitung zum Basteln eines Adventskranzes

Du benötigst:

  • Strohkranz
  • verschiedene grüne Zweige (Fichte, Kiefer, Thuja, Buxbaum, etc.)
  • Gärtnerdraht
  • Gartenschere
  • Heißklebepistole und Kleber
  • Kerzenständer
  • Dekorationskram

kranz1

 

Schritt 1)

Den Strohkranz mit vielen kleinen Fichtenzweigen umwickeln. Hierfür haltet ihr die Zweige an den Strohkranz und wickelt sie mit dem Draht fest.

kranz2

Die Zweige dabei immer in dieselbe Richtung legen und jeden neuen Zweig unter dem zuletzt gewickelten feststecken.

kranz2a

Dies wiederholt ihr solange, bis der gesamte Strohkranz einmal bedeckt ist.

kranz2aa

 

Schritt 2)

Da der Kranz so etwas mickrig aussehen würde, wiederholt ihr den Vorgang noch einmal. Diesmal könnt ihr verschiedene Arten von Zweigen einarbeiten – je nach Lust und Laune und jeweiligem Geschmack. Achtet darauf, dass der Strohkranz nicht mehr sichtbar ist und versucht ebenfalls, den Draht etwas zu „verstecken“.

kranz3

 

Schritt 3)

Befestigt die Kerzenständer an dem Ort, an dem ihr sie haben möchtet, indem ihr diese mit etwas Kraft in den Kranz steckt.  Jetzt könnt ihr euren Kranz nach Lust und Laune dekorieren – hier sind euch keine Grenzen gesetzt.

kranz4

Ich habe es diesmal etwas einfacher gehalten (weniger ist manchmal mehr) und nur ein paar kleine Tannenzapfen und Zimtstangen mit der Heißklebepistole angeklebt und noch kleinere Akzente mit Engelshaar gesetzt. Kerzen drauf, fertig.

kranz5

Ich wünsche euch allen eine schöne Adventszeit!!!

 

TIPP: Die Kerzen nicht vergessen auszublasen, bevor ihr ins Bett geht!